Veranstaltungen beim Alten Wirt

Oktober 2017

Stephan Zinner: “Relativ simpel” am 06. Oktober 2017

Von seinem eigenen, eigentlich ziemlich einfachen Lebensplan und den vielen Hürden berichtet Stephan Zinner in seinem neuen Programm „relativ simpel“. Eigentlich wäre das Leben ganz einfach: Geburt, Pubertät, Fortpflanzungspartner finden, wennʼs klappt Kinder, gutes Bier trinken, in Würde alt werden, dann Sterben. Und bei all dem möglichst keinen Scherbenhaufen hinterlassen. Relativ simpel eben.

Aber immer, wenn einer sagt „relativ simpel“, zum Beispiel beim Regal-Aufbau oder bei der Wegbeschreibung, dann gibt es irgendwo einen Haken. Denn das Leben ist ein Hürdenlauf: Seien es nun die schnellen Besuche beim Münchner Kreisverwaltungsreferat, bei denen man schon an der Eingangstür scheitert, oder die kurzen Elternabende, die nur drei Stündchen Lebenszeit kosten. Locker plaudernd und an der Gitarre spielend erzählt Zinner, auch bekannt als Nockherberg-Söder und aus Filmen wie „Dampfnudelblues“, Geschichten vom Leben und seinen Fallstricken.

Der gebürtige Trostberger und Wahlmünchner Zinner hat einen guten Blick für die schrägen Momente im Leben. Er überspitzt sie zu irrwitzigen Szenen. Lügen muss er dabei kaum – jeder kennt diese Situationen im Alltag, bei denen man nicht weiß, ob man nun lachen oder weinen soll. Musikalisch unterstützt wird der dreifache Familienvater auf der Bühne von Andy Kaufman, der für sich ein anderes Daseinskonzept gewählt hat und in wilder Ehe lebt. Die beiden wollen dem Publikum im Alten Wirt in Mauern am Freitag, 6. Oktober, um 20 Uhr (Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr) einen humorvollen und auch optisch ordentlichen Abend bieten.

Karten für den Auftritt von Stephan Zinner gibt es vorab:

im Gasthof „Zum Alten Wirt“, Telefon (08764) 318
bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, Telefon (08761) 625 42
beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (0871) 45 132 (auch Kartenversand), oder bequem zu ordern im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

Oktober 2017

Tom & Basti : “a’zwickt” am 08. Oktober 2017

15 Jahre sind Tom Graf (28) und Sebastian Hackl (30) inzwischen als Gstanzlsänger-Duo „Tom & Basti“ auf Tour. Aus den Buam aus der Mauth sind gestandene Mannsbilder geworden, in denen alte Kindsköpfe stecken. Sie ziehen mit Gitarre (Tom), Steirischer (Basti) und typischen alten Gewändern wie Vagabunden von Ort zu Ort. Gerade so, als wäre die Uhr zurückgedreht worden – in eine Zeit, in der das Wirtshaus und nicht Facebook die Menschen zusammengebracht hat und in der noch geredet und diskutiert wurde statt belanglosem Smalltalk. „Tom & Basti“ verkörpern eine neue Art der Rückbesinnung. Ihre Liebe zur Heimat und Sprache ist in jedem Stück spürbar. Sie wollen beweisen, dass Dialekt nichts Hinterkünftiges, sondern Ausdruck eines wiederentdeckten (nieder-)bayerischen Selbstbewusstseins ist. „Tom & Basti“ stehen in erster Linie aber für Spaß und Gaudi. „a’zwickt“ werd, wie ihr neues Programm heißt, am Sonntag, 8. Oktober, um 19 Uhr (Einlass und Bewirtug ab 17 Uhr) auf der Bühne im Alten Wirt im Rahmen der Kleinkunsttage Mauern.

Karten für den Auftritt von Tom & Basti gibt es vorab:

im Gasthof „Zum Alten Wirt“, Telefon (08764) 318
bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, Telefon (08761) 625 42
beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (0871) 45 132 (auch Kartenversand)
Karten und weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

Weitere Informationen zu Tom & Basti:

Oktober 2017

5. Mauerner Kabarettbrettl am 27. Oktober

Nach dem Erfolg der Vorgänger ist es im Herbst in neuer Formation wieder soweit: Beim mittlerweile fünften Mauerner Kabarett-Brettl erwartet das Publikum viel Unterhaltung, Musik und noch mehr Kabarett. Dabei handelt es sich um ein Bühnenexperiment der besonderen Art. Gleich vier bekannte Künstler treten an einem Abend auf. Erstmals stehen Martin Frank, Andrea Limmer, Marco Vogl und Stefan Otto gemeinsam auf einer Bühne. Dabei zeigen sie Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen und bieten dem Publikum am Freitag, 27. Oktober (Beginn 20 Uhr, Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr), im Alten Wirt in Mauern eine Mischung aus humorvollen Alltagsbeobachtungen, Comedy und Liedern, witzigen Anekdoten, Typen- und Mundartkabarett vom Feinsten.

Karten für das 5. Mauerner Kabarettbrettl gibt es vorab:

im Gasthof „Zum Alten Wirt“, Telefon (08764) 318
bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, Telefon (08761) 625 42
beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (0871) 45 132 (auch Kartenversand), oder bequem zu ordern im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

November 2017

Helmut A. Binser “Wie im Himmel” am 10. November 2017

Mit seinem mittlerweile dritten Bühnenprogramm „Wie im Himmel“ ist Helmut A. Binser gerade auf Tour. Dabei darf sich sein Publikum auf viele neue Geschichten und Lieder des gemütlichen Waidlers freuen. Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig, humorvoll und zünftig, sein Bühnenauftritt so lässig und selbstverständlich als hätte er nie etwas anderes gemacht.

Mit seinem aktuellen Programm „Wie im Himmel“ bespielt er am Freitag, 10. November, um 20 Uhr (Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr) spitzbübisch und voller Leidenschaft die Bühne im Alten Wirt in Mauern. Aus dem Kofferraum seines alten Daimler-Benz holt er Gitarre und Ziehharmonika und schon gehts los mit vielen großen und kleinen Anekdoten aus Binsers scheinbar beschaulichem Lebensumfeld. Jetzt ist Binser Mitte 30 – die Lausbubenjahre sind gezählt. Und schon findet sich der ehemalige Rockmusiker plötzlich zwischen Gartenpflege, Thermomixpartys und verpassten Biotonnenabholterminen wieder. Er erklärt, wie man den Besuch beim Hausarzt gekonnt durch eigene Recherche im Internet und am Stammtisch verhindert, zitiert aus seinem Beziehungsratgeber „Vom Hackstock zum Frauenversteher“ und philosophiert treffend über seinen Lieblingssport Fussball, den er überwiegend liegend vor dem Fernseher ausübt.

Karten für den Auftritt von Helmut A. Binser gibt es vorab:

im Gasthof „Zum Alten Wirt“, Telefon (08764) 318
bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, Telefon (08761) 625 42
beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (0871) 45 132 (auch Kartenversand), oder bequem zu ordern im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

November 2017

3 Männer nur mit Gitarre: “Kapitel 2″ am 24. November 2017

2017 geht es mit den „3 Männern“ in das „Kapitel 2“. So nennt sich das neue Bühnen-Programm des Trios und damit wird auch weiterhin quer durch Bayern und Österreich getourt.

Hinter dem Motto „3 Männer – nur mit Gitarre“ verbergen sich die bayerischen Liedermacher und Kabarettisten Keller Steff, Roland Hefter und Michi Dietmayr. Auch in „Kapitel 2“ werden die „Best Of“-Highlights aus den Einzelprogrammen der Musiker nicht zu kurz kommen. Aus der Feder der „3 Männer“ wird es aber auch einige neue, frische Lieder, Sprüche und auch Geschichten zu hören geben, auf die sich das Publikum im Alten Wirt in Mauern am Freitag, 24. November, um 20 Uhr (Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr) freuen darf.

Karten für die “3 Männer nur mit Gitarre” gibt es vorab:
im Gasthof „Zum Alten Wirt“, Telefon (08764) 318
bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, Telefon (08761) 625 42
beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (0871) 45 132 (auch Kartenversand), oder bequem zu ordern im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

Januar 2018

Da Bobbe: “Zefix” am 12. Januar 2018

Da Bobbe, Publikumspreisträger des Oberpfälzer Kabarettpreises sowie Gewinner des ostbayerischen Kabarettpreises 2015, will sein Publikum mit seinem zweiten Kabarettprogramm „Zefix!“ wieder zum Lachen bringen. Er gilt als Senkrechtstarter wie er im Buche steht. Mit seinem ersten Programm „Facklfotz’n“ und als YouTube-Star machte er sich mit heimatverbundenen Musikvideos und seiner Kunstfigur, dem angetrunkenen Feuerwehrkommandant Brandlhuber Muk, einen Namen. Er spielte auf bekannten Bühnen in ganz Bayern und Teilen Österreichs. Egal, ob im Münchner Schlachthof oder in großen Festzelten – mit seiner Steirischen und seinem brachialen Mundwerk hat er sich als Garant für bayerischen Humor erwiesen. Nun kommt er wieder mit neuen Geschichten, Liedern, seinem Kommandanten und weiteren Figuren auf die Bühne im Alten Wirt. Am Freitag, 12. Januar, um 20 Uhr (Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr) ist es soweit: Bobbe zeigt in Mauern, dass sein Programm nicht nur Zefix heißt, sondern auch so ist – Zefix lustig, authentisch und bayerisch.

Karten für den Auftritt von Da Bobbe gibt es vorab:

in Mauern im Gasthof Zum Alten Wirt, unter Telefon (08764) 318,
bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, unter (08761) 625 42,
beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, unter (0871) 45 132 (auch Kartenversand)
sowie im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://rockshop-landshut.de/Veranstaltungen/event/20180112_da_bobbe

Januar 2018

Roland Hefter: “Des werd scho no” am 26. Januar 2018

Neue Lieder und Geschichten in bayerischer Mundart, aus dem Leben, das sich verändert, wie sich die Menschen verändern, präsentiert der Münchener Liedermacher und Musikkabarettist Roland Hefter in seinem neuen Programm „Des werd scho no“. Oder verändern sich die Menschen gar nicht? Werden sie nur älter und verändern ihre Sichtweise – oder auch nicht? Die Themen von Hefters Liedern sind das Leben mit all seinen Facetten, Wünschen und Enttäuschungen, Liebe und Sex, Glück und Pech. Das alles ist immer mit einem Augenzwinkern versehen und dem Wissen, dass es einem im Grunde gut geht. Denn Hefter möchte nach einem Auftritt glückliche und zufriedene Menschen zurückzulassen, die wieder über sich selber lachen können und das Leben nicht schwerer nehmen als es ist. Das ist ihm in den vergangenen Jahren gelungen. Bei seinem Auftritt am Freitag, 26. Januar, um 20 Uhr im Alten Wirt (Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr) im Rahmen der Kleinkunsttage Mauern, soll das nicht anders sein. Und genau so soll es weitergehen, bis er die Gitarre an den Nagel hängt, was so schnell nicht passieren wird.

Karten für den Auftritt von Roland Hefter  gibt es vorab:

im Gasthof „Zum Alten Wirt“, Telefon (08764) 318
bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, Telefon (08761) 625 42
beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (0871) 45 132 (auch Kartenversand), oder bequem zu ordern im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

März 2018

Stefan Otto: “Ois dabei” am 02. März 2018

Der niederbayerische Kabarettist Stefan Otto steht nun schon fast 15 Jahre auf der Bühne und möchte dieses Jubiläum gebührend feiern. Die Frage war bisher nur wie? Vielleicht mit ein „Schweinsbradl-Essen“ mit den virtuellen Facebook-Freunden und einer großen Torte, aus der Heino und Helene Fischer springen. Oder ein Saufgelage mit selbst-gemachtem Thermomix-Wodka von Alfons Schuhbeck bis ihm mit dem Lafer vor lauter Lecker die Lichter ausgehen. Nein, für Otto kommt nur mit einem neuen Programm richtig Stimmung auf: Mit dem Titel „Ois dabei“ kombiniert der Musik-Comedian aus dem Landkreis seine besten Lieder mit neuen Titeln und Geschichten. Er selbst nennt es: „Glanzstücke inklusive Kraut und Ruam!“, die er am Freitag, 2. März, um 20 Uhr im Alten Wirt in Mauern (Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr) präsentieren wird. So fehlt weder Ottos Erlebnis mit dem Alleskönner Thermomix noch „Der Bus vom Hofer“. Alltägliches, wo sich vielleicht der eine oder andere wiedererkennen kann.

Karten für den Auftritt von Stefan Otto gibt es vorab:

im Gasthof „Zum Alten Wirt“, Telefon (08764) 318
bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, Telefon (08761) 625 42
beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (0871) 45 132 (auch Kartenversand), oder bequem zu ordern im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.