Mai 2019

Ralf Winkelbeiner „Habedere!“ am 18. Mai 2019

Er ist ein bayerisches Original wie es im Buche steht: robust gebaut, stattliche Erscheinung und immer leicht am Granteln, aber mit einem Augenzwinkern. „Ned g´schimpft is´ schließlich g´lobt gnua“ – solche und andere Redensarten nimmt Ralf Winkelbeiner, bei aller Liebe zu seinem Heimatdialekt, gekonnt auseinander und amüsiert sein Publikum über seine verdrehten Gedanken.

Ralf Winkelbeiner ist auf den Bühnen dieser Welt unterwegs und möchte auch das Publikum in Mauern mit einem herzlichen „Habedere!“ begrüßen. Der Oberbayer lässt keine Fragen offen: Wie sieht ein oberpfälzer Bierfahrer aus? Was reden Männer auf der Toilette? Wie kann ein Hund berufsunfähig werden?

Außerdem warnt er schon vorab jeden Besucher: „Bitte nicht mit dem bei mir erworbenem Halbwissen prahlen. Es könnte katastrophale Folgen haben!“

Der Künstler nimmt seine Zuhörer in seinem Debütprogramm „Habedere!“ am Samstag, 18. Mai, um 20 Uhr (Einlass mit Bewirtung ab 18 Uhr) im Alten Wirt in Mauern mit auf eine Reise durch die absurden Dinge und Situationen des Alltags, in denen man sich ein ums andere Mal selbst wiederfindet.

Karten für den Auftritt gibt es vorab:

im Gasthof „Zum Alten Wirt“, Telefon (08764) 318

bei Schreibwaren Bengl in Moosburg, Telefon (08761) 625 42

beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (0871) 45 132 (auch Kartenversand), oder im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.konzertbuero-landshut.de/terminedetails/event/20190518_ralf_winkelbeiner